Einfallstellen beim Spritzgießen: Gründe und Lösungen

A sink mark is a typical injection molding flaw that can appear in the thicker dimensions of a molded part or object. Thankfully, with the right ways, you can prevent the sink mark from occurring in the injection molded parts. Now, if you’re new to exploring sink marks and how to avoid sink marks in injection molding, let’s go ahead and explore everything about it below in detail.

What Does A Sink Mark Look Like
What Does A Sink Mark Look Like

What is Sink Mark?

For beginners or people unfamiliar with the Spritzgießprozess, a sink mark und what causes sink marks in injection molded parts can be unfamiliar. But using molded products with sink marks can lead to other manufacturing and product usage defects.

A Sink Mark

Now a sink mark injection molding is simply depression on the surface of a molded object or part. When it comes to what causes sink marks in injection molded parts, there can be various factors depending on the type or material of the part, i.e., whether it is plastic, metal, etc. Specifically, in injection molded plastic parts, whenever a substance having thick characteristics like bosses or ribs is compressed during the injection molding process, more than the substance present in the abutting wall, sink marks tend to appear.

It is mainly because these characteristics of thick plastic parts lead to a thicker zone that takes more time to cool down than its surrounding dimensions/areas. These distinctive cooling rates create a sink mark in plastic molded objects, which is seen as a dip on the neighboring surface of the object. Such Mängel, known as sink mark injection molding, are especially problematic when developing and molding thin-walled plastic items like TV bezels and screen monitors. Yet, these marks may not be equally visible on all consumer products made with injection molded plastic. For instance, customer electrical parts may not have a visible sink mark, but plastic toys may have such marks on their exterior.

Although the depressions that often occur in the form of sink marks are small, products with these depressions reflect light from different angles. Hence, due to the reflection of light from diverse angles, the sink marks are easy to spot and very obvious in the molded parts. In addition, a sink mark is evident depending on the color and texture of the molded object. Thus depth is only one issue to consider. Even though sink marks do not influence part longevity or performance, they are considered severe quality flaws.

Tips: For more information about sink marks, please click here

Its Causes:

Besides knowing the basic scenarios that cause a sink mark in injection molding, it is also essential to be well familiar with diverse scenarios of what causes sink marks in injection molded parts. Various factors can result in the occurrence of sink marks, including processing procedures, part shape, material selectionund tooling design.

It’s important to understand these scenarios and have detailed know-how of injection molding. It is where your toolmaker or injection molding expert has the power to use various tooling design elements to prevent or alter the sink mark from occurring or affecting the molded part. Ranging from the gate type to the gate size and cooling-channel design, all impact the prevention or occurrence of sink marks. And with the right injection molding experts, it can be easily analyzed and prevented or solved to ensure the quality and outlook of the molded products for further usage. 

Yet, before you proceed with considering injection molding experts like Prototool for handling a sink mark occurrence or its prevention in the molded object, let’s go ahead and explore some basic scenarios of what causes sink marks in injection molded parts:

Reasons for a Sink Mark to Appear:

· Extremely High Temperature of the Mold Surface Opposite to the Rib, Resulting in the Shrinkage of Molded Parts:

The mold surface across the rib has a greater temperature than the area close to it. In general, the mold temperature remains high because of the local concentration of molten rubber and the immense heat load. Hence, for the condensation layer to form more quickly, with more stiffness and less likelihood of depression, the mold surface opposite the rib must be cooled down to lower the mold temperature.

- Verwendung von sehr kleinen Angüssen, Angusskanälen und Anschnitten für die Produktion von Spritzgussteilen:

Der Strömungswiderstand erhöht sich, wenn die Anguss, Läufer, oder Tor zu klein ist. Wenn dagegen der Einspritzdruck für die Herstellung von Spritzgussteilen nicht ausreicht, wird die Kavität möglicherweise nicht gefüllt, was zu einer niedrigen Schmelzdichte und einer hohen Wahrscheinlichkeit von Dellen in den Formteilen führt. Dies ist ein weiterer Grund, der zu einer sink mark zu erscheinen.

- Unsachgemäße Anordnung oder Menge der bei der Herstellung von Spritzgussobjekten verwendeten Anschnitte:

Unabhängig davon, ob die Anzahl oder die Platzierung der Anschnitte falsch ist, werden die Fließlänge und der Widerstand zu groß sein. Ist der Einspritzdruck jedoch unzureichend, kann der Hohlraum nicht gefüllt werden, was zu einer geringeren Dichte des geschmolzenen Gummis führt. Diese geringere Dichte führt zu einer hohen Wahrscheinlichkeit der Dellenbildung, was wiederum zu sink mark injection molding.

Manchmal ist die Schwindung der Außenfläche des spritzgegossenen Teils an der zylindrischen Stelle (Zylinder) aufgrund eines Problems bei der Werkzeugherstellung nur schwer zu beheben, egal wie die Maschine eingestellt ist. In solchen Fällen ist das spritzgegossene Bauteil, selbst wenn das Problem behoben ist, bereits eine vollflächige Chargenfront, so dass die Schwindung bei diesen Teilen nicht sichtbar ist.

- Begrenzte Abkühlzeit:

Wie bereits erwähnt, sind aufgrund der unzureichende KühlzeitWenn die Kunststoffkondensationsschicht nicht dick genug ist, um der spannungsbedingten Schrumpfung des aushärtenden Schmelzklebstoffs standzuhalten, kommt es zur Bildung einer Delle. Dieses Problem kann oft mit Hilfe der Vorschläge der Materiallieferanten zu den Abkühlzeiten für verschiedene Kunststoffe und Produktstärken.

- Extrem hohe Temperatur der Materialröhre, die zu einem Schrumpfungszeichen führt:

Wenn die Temperatur des Materialrohrs zu hoch ist, ist die Dichte des Schmelzklebstoffs gering, und beim Abkühlen härtet der Schmelzklebstoff in der Nähe der Oberfläche der Kavität zunächst zu einer Kondensationsschicht aus (Frozen Layer). Dies hat zur Folge, dass das Volumen des Kunststoffs schrumpft. Wenn man nun wartet, bis auch der mittlere Schmelzkleber allmählich aushärtet, wird die Kavität ausgehöhlt, und die Kavitätenwand wird durch Zugspannungen verdickt. Wenn die Steifigkeit der Kondensationsschicht nicht ausreicht, wird sie nach innen kollabieren und eine Vertiefung bilden. In diesem Szenario, Durch die Senkung der Materialtemperatur wird die Dichte des geschmolzenen Klebstoffs erhöht und die Wahrscheinlichkeit, dass er sinkt, verringert..

Darüber hinaus können verschiedene andere Szenarien mit unterschiedlichen Aspekten des Spritzgießprozesses verknüpft werden, wie z. B. die Ausrüstung, Spritzgießbedingungen, Materialienund die Temperatur die auch zu einer sink mark.

Spritzgießmaschine

Praktische Lösungen für den Umgang mit Einfallstellen beim Spritzgießen

Neben der Erkundung what causes sink marks in injection molded partsEs ist auch wichtig, die richtigen Lösungen zu kennen, um mit dem Problem fertig zu werden. sie im Spritzgussverfahren Teile, nachdem sie erstellt wurden. Hier sind ein paar praktische Lösungen, die helfen können, eine sink mark in geformten Produkten:

  • Die Abkühlzeit sollte so kurz wie möglich gehalten werden, um eine Verformung der spritzgegossenen Teile zu verhindern. Denn eine höhere Temperatur führt dazu, dass die spritzgegossenen Teile vorzeitig austreten.
  • In der Regel ist die Kühlung aufgrund der steigenden Temperatur der Formoberfläche unzureichend, was zu Einfallstellen und Konkavität führt. Daher wird das spritzgegossene Objekt ausreichend gekühlt, um eine bestimmte Härte auf der Oberfläche zu erhalten, nachdem es vorzeitig entformt wurde, damit sich nicht so schnell Einfallstellen bilden. Die Kühlung kann die Einfallstellen jedoch nicht beseitigen, wenn das Problem mit dem Einfallen schwerwiegend ist. Daher muss bei einem schwerwiegenden sink markDie Oberfläche des geformten Objekts muss sofort aushärten, um ein Schrumpfen zu vermeiden, ohne die inneren Lunker aus dem Produkt auszuschließen. Sie können dies erreichen durch Einfrieren des Wassers.
  • Manchmal lässt sich das Einfallsproblem mit den oben genannten Techniken nicht vollständig beheben. In solchen Fällen sollte eine ausreichende Menge einer Antischrumpfchemikalie nur als letzte Option verwendet werden, wenn Einfallstellen unbedingt beseitigt werden müssen. Transparente Bauteile können jedoch nicht auf diese Weise behandelt werden.

Vorbeugung gegen Spülungstropfen:

Schließlich lässt sich die Aussage nicht leugnen, dass Vorbeugen besser ist als Heilen. Bevor Sie also überhaupt mit einer sink mark Problem in Ihren spritzgegossenen Produkten oder Objekten, können Sie effektive Spritzgießverfahren anwenden und in idealen Umgebungen arbeiten, um mit dem Gießprozess fortzufahren, ohne sich Gedanken über Senken zu machen.

Insbesondere die Manipulation der Verfahrensbedingungen oder die Konstruktion einer Komponente oder eines Teils, um schnell und ohne Einfallstellen mehr von einem bestimmten Teil zu produzieren - beides sind ideale Ansätze, um eine sink mark an erster Stelle.

Schlussfolgerung:

Für weitere Details und Fragen können Sie sich gerne an die Experten für Spritzguss wenden, die Ihnen helfen können sink mark Probleme effektiv zu lösen, ohne die Qualität, die Leistung und das Aussehen der Formteile zu beeinträchtigen.

Exzellente Technik in jedem Detail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhaltsübersicht
Verwandte Ressourcen
Kategorien
Tags
Neueste

Mehr Beiträge