CNC-Drehservice: Alles, was Sie wissen müssen

Ein Schneidwerkzeug, oft ein nicht drehendes Teil von die Drehmaschine oder Drehzentrumentfernt Material von einem rotierenden starren Material während einer CNC-Drehbearbeitung. Je nach den angewandten Drehverfahren lassen sich mit dieser Technik eine Vielzahl von Formen und Größen erzeugen. Das CNC-Drehen ist eine der besten Methoden zur Herstellung maßgeschneiderter Teile aus zylindrisches Stangenmaterial. Was CNC-Drehservice ist, wie es funktioniert, wer es verwendet und wie es Ihnen helfen kann, könnten einige Ihrer Fragen sein. Lassen Sie uns also noch einmal einige der wichtigsten Prozesse durchgehen, um sicherzustellen, dass Sie sie vollständig verstehen und das Beste aus dem gesamten Artikel herausholen können.

CNC-Drehen Service

Was genau ist CNC-Drehen?

Bevor wir versuchen, den CNC-Drehservice zu verstehen, sollten wir zunächst eine Definition von CNC vornehmen. CNC ist eine Abkürzung für Numerische Computersteuerung. Das ist eine technische Umschreibung dafür, dass die Maschine digitalisiert und einen großen Teil des Vorgangs mit Hilfe von Computern automatisieren könnte. Die Maschinenführer können nun Zahlen eingeben, anstatt sich physisch zu bestimmten Stellen zu bewegen. Dadurch können Projekte schneller und mit größerer Präzision und Konsistenz abgeschlossen werden.

Bei einem Drehmaschinewird das Material von einem rotierenden Stück Material mit Hilfe von Schneidewerkzeuge bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Teile werden in der Regel gedreht mit eine CNC-Drehmaschine. Um die Funktionsweise einer CNC-Drehmaschine besser zu verstehen, denken Sie an eine Schachfigur. Ursprünglich handelte es sich um einen zylindrischen Block aus Material. Der Block wurde wahrscheinlich in das Spannfutter einer Drehmaschine eingespannt, gedreht und dann wurde eine Figur hergestellt, indem Werkzeuge gegen den Block drückten und Merkmale entfernten.

Was in der Wendestation passiert

In einer Drehstation (oder Drehmaschine) können Holz, Metalle oder sogar Polymere bearbeitet werden. Ein Spannfutter auf einer typischen Drehmaschine wird verwendet, um das Material nach dem Einlegen fest zu halten. Anschließend dreht sich das gesamte Futter mit einer vorgegebenen und einstellbaren Geschwindigkeit (in der Regel Tausende von Umdrehungen pro MinuteSie kann jedoch bis zu 15.000 U/min betragen). Die Positionierung und Bewegung des Schneidwerkzeugs erfolgt auf der dem Spannfutter gegenüberliegenden Seite. Die Tatsache, dass sich das Material schnell dreht, obwohl es normalerweise unbeweglich an seinem Platz liegt, muss deutlich gemacht werden. Um verschiedene Schnitte auszuführen und Merkmale zu erzeugen, wird das Werkzeug bewegt.

Eine einfache CNC-Drehmaschine bewegt die Werkzeuge entlang ihrer X-, Y- und Z-Achse. Bei komplexeren Stationen kann sich das Werkzeug um mehrere Achsen drehen, und der Schneidkopf kann sogar automatisch das Werkzeug wechseln. Da die Schneidwerkzeuge wesentlich steifer sind als das Material in der Spannvorrichtung, wird das Material abgetragen. Das Material kann in einer bestimmten Menge abgetragen werden, indem ein mit einer Klinge versehenes Instrument in das Material gestoßen wird.

CNC-Maschine

Die Grundsätze der CNC-Bedienung:

  • Ein Motor, der entweder Wechselstrom oder Gleichstrom erzeugt, steuert die Bewegung der X-, Y- und Z-Achse.
  • Verwendung von Anweisungenkönnen Sie die Bewegung der Maschine steuern.
  • Codes alle Vorgänge wie Geschwindigkeit, Vorschub, Schnitttiefe usw. steuern.
  • Für jeden Vorgang wird ein anderer Code angegeben.
  • Es bietet ein Warnsystem zum Schutz der verschiedenen Prozesse und Komponenten.

Welche Vorteile bieten CNC-Maschinen?

Fast kein Abfall:

Die Software, die CNC-Maschinen steuert, unterliegt einer iterativen Optimierung, die die effizienteste Methode zur Drehung eines Bauteils findet. Diese Algorithmen können auch Gegenstand von Simulationen sein, bei denen die Durchführbarkeit des Steuerungskonzepts untersucht wird, bevor es umgesetzt wird. Im Gegensatz zum Versuch-und-Irrtum-Ansatz bei der Konstruktionsverbesserung wird die endgültige CAD-CAM-Modell wird vom ersten Zyklus an Ergebnisse liefern und einen Mehrwert bieten.

Da außerdem alle Präzisionsfräsmaschinen Da die Maschinen auf wiederholbaren Softwareprogrammen laufen, die vorgegebene Werkzeuge entlang vorbestimmter Bahnen verwenden, nutzen sie das vorhandene Rohmaterial effizient. Auf diese Weise können die meisten modernen CNC-Maschinen den Abfall erheblich reduzieren und die Hersteller unterstützen.

Präzision

Einer der Hauptvorteile von CNC-Fräsmaschinen ist die Möglichkeit, Bauteile genau nach Vorgaben zu fertigen. Die Gefahr menschlicher Fehler, die bei manuell betriebenen Maschinen häufig besteht, ist bei CNC-Fräsmaschinen ausgeschlossen, da sie bei der Herstellung von Bauteilen auf Computeranweisungen angewiesen sind. Dies bedeutet, dass Sie komplizierte Teile angemessen herstellen können mit Toleranzen so niedrig wie 0,004 mm.

Schnell und effektiv:

Bei konventionellen Fräsmaschinen muss der Bediener je nach dem auszuführenden Schneidvorgang die Schneidwerkzeuge manuell austauschen. Dies ist nicht nur zeitaufwändig, sondern auch ineffektiv, da das Urteilsvermögen des Bedieners über das Ergebnis entscheidet. Die Maschine kann bis zu 30 verschiedene Werkzeuge auf rotierenden Karussells speichern, wie sie in CNC-Fräsmaschinen üblich sind. Während des Bearbeitungsprozesses werden diese Werkzeuge automatisch an der Spindel gewechselt, so dass die Zerspanungsaufgaben schnell und effektiv erledigt werden können.

Vielfältige Materialauswahl:

Kunststoffe, Metalle und Verbundwerkstoffe sind alle Materialien, die CNC-Fräsen kompatibel sind. CNC-Fräsen haben keine Probleme, das Material zu fräsen, solange Sie Blöcke davon haben.

Erkennen der Unterschiede zwischen CNC-Fräsen und Drehen:

Obwohl CNC-Fräsen und CNC-Bearbeitung fast austauschbar sind, führt die CNC-Drehbearbeitung häufig zu schnelleren und wirtschaftlicheren Ergebnissen als das CNC-Fräsen. Beim CNC-Fräsen ist der Bewegungsbereich des Schneidwerkzeugs die Grenze. Das CNC-Drehen ist zwar weniger materialsparend, bietet aber kompliziertere Gestaltungsmöglichkeiten und eine schnellere Produktion.

CNC-Fräsen:

CNC-Fräsen ist eine mechanische Technologie zur Herstellung von Teilen oder Komponenten, die präzise für jeden Kunden angefertigt werden, indem mit rotierenden Mehrpunkt-Schneidwerkzeugen und computergesteuerten Kontrollen schrittweise Material vom Werkstück entfernt wird. Diese Systeme haben in der Regel drei lineare Freiheitsgrade. Während das Werkstück stillsteht, können sie sich frei in alle Richtungen um die X-, Y- und Z-Achse bewegen. Das Fräsen eignet sich besser für Prototypen und kleinere Produktionsläufe, da die Bearbeitungsgeschwindigkeit aufgrund der eingeschränkten Dimensionen geringer ist.

CNC-Drehen:

In dem Produktionsprozess, der als CNC-DrehserviceBei der Subtraktionsbearbeitung werden Materialstangen in einem Spannfutter gehalten und gedreht, während ein Werkzeug dem Werkstück zugeführt wird, um Material zu entfernen, bis die gewünschte Form erreicht ist. Subtraktionsbearbeitung ist eine andere Bezeichnung für das Verfahren, bei dem Material abgetragen wird, um die gewünschte Form zu erhalten.

Wenn die CNC-Drehzentrum nur einen Revolver hat, können alle Arbeiten von dieser Seite aus durchgeführt werden. Einige Drehzentren enthalten jedoch sowohl die Hauptspindel als auch eine Gegenspindel, um noch schneller arbeiten zu können. Bei dieser Anordnung wird das Werkstück teilweise von der Hauptspindel bearbeitet, bevor es an die Gegenspindel übergeben wird, um die Aufgabe auf der gegenüberliegenden Seite des Bauteils zu beenden.

Elevating Industries Through Precision in CNC-Bearbeitung und Spritzguss

Produktionskapazitäten für CNC-Fräsen und -Drehen: Anwendungen und Materialien

Zu den Fertigungsmöglichkeiten des CNC-Fräsens gehört eine Vielzahl von Verfahren, darunter:

  • Chemisch
  • Elektrisch
  • Mechanisch
  • Thermische

Die höhere Effizienz der CNC-Fräsen bei der Materialeinsparung während der gesamten Lebensdauer der Maschine führt zu niedrigeren Materialkosten. Komplexe Kleinserien FertigungsteilePräzise Teile und Komponenten sowie Prototypenteile werden auf CNC-Fräsmaschinen hergestellt.

Im Gegensatz dazu werden CNC-Drehbänke für Aufgaben wie:

  • Bohren
  • Bohren
  • Gegenüber
  • Nuten
  • Rändeln
  • Verabschiedung

Viele Branchen, darunter die folgenden, setzen CNC ein Fräsen und Drehen:

  • Holzbearbeitung
  • Elektrogeräte-Sektor
  • Bearbeitung mit Funkenerosion (EDM)
  • Eliminierung von Metall (in der Automobilindustrie oder der Fertigung)
  • Herstellung von Materialien

Was kann mit CNC-Bearbeitung hergestellt werden?

Die CNC-Bearbeitung scheint keine Grenzen zu kennen. Zahlreiche Metallarten, Kunststoffe, Schaumstoffe, Verbundwerkstoffe und Holz gehören zu den vielen Materialien, für die sie geeignet ist. Die meisten grundlegenden geometrischen Formen können mit 3-Achsen-Fräsmaschinen hergestellt werden. Mehrachsige Fräszentren sind eine Option für Artikel, die zusätzliche Komplexität erfordern. A 5-Achsen-CNC-Fräsen Zentrum, als Illustration, könnte hilfreich sein. 5-Achsen-Maschinen kann zusätzlich zu den drei linearen Bewegungsachsen, die bei den gängigeren Modellen zu finden sind, den Schneidkopf und das Maschinenbett drehen. 3-Achsen-Maschine.

Obwohl die Flexibilität stark verbessert wird, steigen auch die Kosten. CNC ist viel schneller, und die manuelle Bearbeitung hat ihren Platz in der Branche. Sie eignet sich besonders für die schnelle Herstellung von Prototypen in kleinen Stückzahlen. Die CNC-Bearbeitung ist jedoch nach wie vor das Maß aller Dinge, wenn große Genauigkeit erforderlich ist.

Verschiedene CNC-Maschinentypen:

CNC-Maschinen beziehen sich nicht nur auf herkömmliche CNC-Bearbeitungswerkzeuge. Zur Automatisierung einer breiten Palette von Fertigungstechniken werden häufig CNC-Maschinen eingesetzt. Dazu gehören die folgenden:

  • Laserschneiden
  • Schneideplasma
  • Die Wasserstrahlschneider
  • Flammende Objekte
  • Auf die Bremse treten
  • Maschinen, die fräsen
  • Rotierende Geräte
  • Router
  • Maschinen, die Strom freisetzen, usw.

Die Automatisierungskomponente ist für alle diese Prozesse außerordentlich vorteilhaft. Die Genauigkeit und Wiederholbarkeit der Prozesse wird verbessert und der menschliche Faktor bei der Endqualität verringert. Alle diese Techniken sind in der obigen Erklärung der Funktionsweise von CNC-Maschinen enthalten. Die gleichen Überlegungen gelten auch für das Schneiden mit einem Laser. So wird beispielsweise die Schnittführung automatisch erstellt.

Einige der zusätzlichen Informationen, wie z. B. die Änderung der Werkzeugbestückung, sind jedoch bei diesem Verfahren im Gegensatz zu vielen anderen nicht erforderlich. Es ist zu bedenken, dass derselbe Schneidkopf für den gesamten Vorgang geeignet ist.

Solche Maschinen können nicht nur die Produktivität erhöhen, sondern auch Ihren Produktionsprozess bequemer machen. Bei der Suche nach CNC-Maschinen, Prototool ist die beste Adresse für Sie. Sie gehen über sich hinaus, um sicherzustellen, dass die Inanspruchnahme ihrer Dienste für Sie einfach und verlässlich ist.

Exzellente Technik in jedem Detail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhaltsübersicht
Verwandte Ressourcen
Kategorien
Tags
Neueste

Mehr Beiträge